Deutliches 7:0 gegen eigentlich auswärtstarke Bülstedter

Bereits nach fünf Minuten konnte Buba Jabbi den Torwart der Gäste überwinden und legte so den Grundstein für einen überrraschend deutlichen Heimsieg gegen die Reserve aus Bülstedt und Vorwerk. Hatte Trainer Henri Ohlmann im Vorfeld der Partie noch vor der Stärke des Gegner in der Fremde gewarnt, so war dies spätestens mit der 3:0-Führung zur Halbzeit fast über den Haufen geworfen. Nach einer halben Stunde traf Torben Helmerichs und kurz vor der Pause stellte Wygar Guliew die Weichen auf Sieg. Seine Mannschaft ließ Ball und Gegner gut laufen und spielte sich viele gute, jedoch ungenutze Torchancen heraus. In der zweiten Halbzeit trafen dann noch Ensa Fatty doppelt, Viktor Salzmann und Fadhil Almeshrbawi. Trainer Ohlmann zeigte sich, bis auf die Chancenverwertung sehr zufrieden und blickt bereits auf das nächste Spiel gegen den MTV Wilstedt II. Anstoß ist am 12. Mai um 13.00 Uhr in Wilstedt.