Unentschieden im ewigen Duell

Die sportliche Rivalität zwischen dem RSV und den Heeslingern, eher durch die ersten Mannschaften geprägt, ist wohl bekannt. Auch im einzigen Spiel der dritten Kreisklasse (Mitte) an diesem Wochenende ging es gut zur Sache. Früh gingen die Männer von Trainer Henri Ohlmann durch Wygar Guliew in Führung (1. Minute) und bauten diese kurz vor der Pause durch Guliews zweites Tor noch aus (43. Minute). Die Rotenburger kämpften aufopferungsvoll, mussten jedoch direkt nach Wiederanpfiff das 2:1 schlucken. In der 96. Minute fiel dann sogar noch der Ausgleich für die Heeslinger, die mit Verstärkung aus der dritten Herren angereist waren. Am Ende steht ein enttäuschendes 2:2 auf dem Spielberichtsbogen, mit dem die Rotenburger trotzdem ihren zweiten Tabellenplatz festigen und sich weiter Hoffnungen auf den Aufstieg machen können.