Rotenburger SV



Willkommene Abwechslung in der Wintervorbereitung für die 1. Herren des Rotenburger SV

anhang1

Am vergangenen Dienstag folgte das Team von Tim Ebersbach der Einladung von Herrn Boschen und seinem Ronolulu-Team. Organisiert wurde die Trainingsalternative vom Marketingchef Paul Metternich. Der Tag stand ganz im Zeichen der Regeneration und die 1. Herren erholte sich beim Saunieren, um die müden Beine aus der Vorbereitung auf Vordermann zu bringen.

Die 1. Herren des RSV bedankt sich beim freundlichen Gastgeber Ronolulu für die Unterstützung im Trainingsbetrieb.

Bild könnte enthalten: 15 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen, im Freien und Natur

Am Samstag, dem 04.05. fährt die Alte Herren zur Finalrunde der Niedersachsenmeisterschaft Ü32 nach Barsinghausen. Klick zum Spielplan (Gruppe B)

Turnierbeginn ist um 09.45 Uhr, dementsprechend ist eine frühe Abfahrt geplant. Nach der Endrunde ist ab ca. 18:30 Uhr die Siegerehrung mit Abschlussfeier. An der Fahrt können neben Spielern und Verantwortlichen auch Fans teilnehmen (ansonsten kann man natürlich auch auf eigene Faust nach Barsinghausen zum Turnier an sich fahren). Am Sonntag gehts dann zurück.

Da Hotel und Abschlussfeier kurzfristig gebucht werden müssen (und nur in einem beschränkten Umfang zur Verfügung stehen), melden sich Interessierte bitte spätestens zum 31.01. bei Stefan Wilk (0171/7949488).

Kosten

Übernachtung

Einzelzimmmer

Doppelzimmer

3-Bett

Sporthotel

65,00 €

95,00 €

112,50 €

Sportschule I

55,00 €

85,00 €

Sportschule II

60,00 €

90,00 €

112,50 €

Teilnahme an Siegerehrung/Abschlussfeier: 30 € (20 Spieler/Betreuer frei)

Busfahrt: wird noch geklärt

Patrick Werna übernimmt das Ruder

Da sag' noch einmal jemand, in der Winterpause sei nichts los! Kurz vor Beginn der Vorbereitung auf die Rückrunde in der Kreisliga, stellt der Vorstand einen neuen Trainer für die zweite Herren vor. Ab sofort leitet Spieler Patrick Werna die Geschicke der Kreisligamannschaft. Der bisherige Trainer Christoph Drewes wird nun "Vollzeit" die erste Herren als Spieler unterstützen. "Ich wollte schon immer eine Herrenmannschaft trainieren und der aktuelle Tabellenstand gibt es einfach her, dass wir diesen Schritt jetzt wagen", beschreibt Werna die Entwicklung. Ziel sei es, die Mannschaft in der Liga weiter zu etablieren und im Pokal die nächste Runde zu erreichen. "Der Pokal ist dieses Jahr unser Highlight und wir wollen natürlich so weit wie möglich kommen", blickt der neue Trainer bereits auf das Viertelfinale gegen den TV Sottrum voraus. In seinem Vorhaben werden ihn Christopher Kiel, der als weiterer Co-Trainer neu hinzu kommt, und Alexander Bese, aktueller Co-Trainer, unterstützen. 

 

 

Go to top
Template by JoomlaShine